SeniorenNet Logo Titelbild

Schriftgröße: A A A

 
Regionen Partner Forum Kontakt Impressum
Sie befinden sich hier: Berichte -> Beim Goethe-Institut


SeniorenNet Süd beim Goethe-Institut am 28. März 2017

Goethe-Institut MünchenUnerwartet viele Interessenten meldeten sich für einen wieder gemeinsam mit der Seniorenbörse organisierten Informationsbesuch im Goethe-Institut an, sodass sich unser Referent, Herr Bergner, sogar um einen größeren Vortragssaal bemühen musste.

Und was wir erfuhren, lohnte das große Interesse.

Das Goethe-Institut, 1951 in München als Verein von Deutschlehrern gegründet, ist heute das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland.

Die Aufgaben sind:

  1. Die Förderung der Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland
  2. die Pflege internationaler kultureller Zusammenarbeit
  3. die Vermittlung eines umfassenden Deutschland-Bildes durch Informationen über das kulturelle und politische Leben in Deutschland.

Dazu werden 160 Goethe-Institute in 98 Ländern unterhalten, in denen 3500 Mitarbeiter tätig sind (350 davon in München). 15,4 Millionen Menschen lernen und 100.000 Schulen unterrichten weltweit deutsch, 270.000 Sprachlernende haben 2014 ein Goethe-Institut besucht, 400.000 Deutsch-Prüfungen werden jährlich in einem der Goethe-Institute abgelegt und 30 Millionen Menschen machen von den digitalen Sprachangeboten Gebrauch. Die jährlich über 6.000 Kulturveranstaltungen haben 11 Millionen Besucher und das jährliche Budget von 360 Mio € wird zu 2/3 vom Auswärtigen Amt finanziert.

Sehr beeindruckt verließen wir das Gebäude an der Dachauer Straße, an dem wohl jeder schon einmal vorbeigekommen ist und dessen Bedeutung für die Außendarstellung Deutschlands in der Welt gar nicht hoch genug eigeschätzt werden kann.
Bericht: Manfred Kleeberger. Foto: Gisela Glass.