SeniorenNet Logo Titelbild

Schriftgröße: A A A

 
Regionen Partner Forum Kontakt Impressum
Sie befinden sich hier: Aktivitäten -> IT-Lernkanal Youtube


Der IT-Lernkanal für Ältere auf YouTube IT-LernKanal für Ältere auf Youtube

Der LernKanal mit Videoclips – erstellt von Älteren für Ältere – ist im Netz und Mitglieder des SeniorenNet Süd haben daran mitgewirkt. Der LernKanal entstand aus einem Projekt des Bayerischen SeniorenNetzForums und des Instituts für LernInnovation der Universität Erlangen-Nürnberg, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Wenn Sie sich dafür interessieren, was ein Tablet ist und wie man ein iPad in Betrieb nimmt, wie man eine Cloud wie Dropbox nutzt, sich bei sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ registriert und Fotos und Nachrichten teilt, wie man einen Flug online bucht und ältere Reisende bei Flügen betreut werden, welche Risiken im Internet lauern und wie man sich dagegen schützen kann, dann sehen Sie sich den LernKanal www.lernkanal.bsnf.de auf Youtube an.

Dort finden Sie 21 kuDer erste Video mit Monika wird gedreht. Die Scheinwerfer sind auf sie gerichtet und die Kameras laufen.rze Videoclips von Seniorinnen und Senioren, die bereits Erfahrung im Umgang mit den neuen Medien haben und diese mit denen teilen möchten, die auf diesem Gebiet noch nicht so erfahren sind und sich über diese Themen informieren möchten.

In dem Leitfaden „Wie erstelle ich einen Videoclip“  wird der Aufbau eines Drehbuches gezeigt, welche Hilfsmittel benötigt werden (Kamera oder Web-Cam, Teleprompter, Programm zur Videobearbeitung etc.) und worauf es beim Präsentieren des Videoclips ankommt. Viele weiterführende Links und ein Glossar, das  Begriffe aus den Videoclips erklärt, ergänzen das Thema LernKanal. Vier Kameras nehmen das Video gleichzeitig auf. Davon sind zwei Kameras auf die Sprecherin gerichtet und zwei auf das Notebook.

Das Bayerische SeniorenNetzForum fragte Anfang 2014 seine Mitglieder, ob sie bei dem Projekt LernKanal mitmachen möchten und Drehbücher zu den Themen der neuen Medien einreichen wollen. Das SeniorenNetz Erlangen und SeniorenNet Süd sagten zu, entwickelten die Ideen und verfassten die Drehbücher zu ihren Themen.

Alle unsere Videos sind abgedreht und wir können erleichtert unsere Laptops einpacken.Vom SeniorenNet Süd wurden sieben Drehbücher erstellt und Anfang September in den Räumen des Institutes für Lern-Innovation der Friedrich-Alexander-Universität in Fürth abgedreht.

Monika Willms erstellte die Videoclips Facebook Teil 1 und Teil 2 sowie Dropbox, Gudrun Hoffmann nahm sich Google und Google+ vor und Gisela Glass zeigte, wie man eine Flugreise online bucht und auch als älterer Reisender Hilfe bei Flugreisen erwarten kann.

Das Drehteam von ILI hat uns beim Drehen der Videos sehr gut beraten und geholfen, das Lampenfieber zu überwinden. Inzwischen sind alle 21 Videos im Youtube-LernKanal zusammengestellt und dort allgemein zugänglich. Alle Beteiligten fanden es sehr interessant, an diesem Projekt mitzuarbeiten und waren sich einig: Es hat Spaß gemacht.

Die Kolleginnen und Kollegen des Drehteams des Instituts für Lerninnovation nahmen uns sehr herzlich auf und unterstützten uns fachmännisch beim Dreh der Videoclips. So bekamen wir auch das Lampenfieber in den Griff. Ein herzliches Dankeschön nach Fürth.